biokema - das umweltgeprüfte Kerzenlicht

Wir verwenden weder Erdöl noch Palmöl oder Ölsaaten, die als Lebens - und Futtermittel dienen.

Das ist die Biokema - Neuheit : Ressourceneffizienz, Umweltfreundlichkeit, Zukunftsfähigkeit.

Vorzüge: im Test:

https://www.youtube.com/watch?v=0yy8YzY_X-g

  • Im ungestörten Abbrand sind die Kerzen rußfrei, schwefelfrei, CO² - neutral in der Verwendung, nachwachsend, nachhaltig.
  • Verschüttungen der flüssigen Masse können Sie mit einem Waschmittel aus Textilien herauswaschen oder ausbürsten.
  • keine Verschmutzung von Spül- und Grundwassers durch Erdölprodukte
  • Konzentration der Kerzenproduktion über den gesamten Produktionszyklus.
  • Maximale Ressourceneffizienz, Einsparung des Landverbrauchs, hohes CO² Einsparpotential
  • Die Produkte bieten eine neue Dimension von Produktqualität und Sicherheit. Dadurch sind sie mit herkömmlichen Kerzen nicht zu vergleichen.
  • feinstaubreduziert

Emissionen

Nach Auswertungen des US - Departement of Energy (DoE) enthalten Biomasseprodukte verglichen mit fossilen Brennstoffen 68% weniger Feinstaub (PM 10), 46 % weniger CO, kein SOx, netto CO² Reduktion 78 %, wie beim Vergleich von Treibstoffen festgestellt wurde. NREL/TP-580-24772.

http://edition.cnn.com/2013/10/17/health/geneva-air-pollution-carcinogenic-who/index.html.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung folgende Hinweise

Benutzen Sie beim Abbrand der Kerzen eine glatte Fläche aus Metall, Glas oder Porzellan, möglichst mit Rand.

Kürzen Sie den Docht, sobald er eine Länge von mehr als 15 mm bekommen hat.

Zum Löschen des Dochtes tauchen Sie diesen bitte in die flüssige Masse und richten Sie den Docht wieder auf.

Halten Sie die Kerze zugfrei.

Lassen Sie die Kerze nie unbeaufsichtigt brennen und kürzen Sie den Rand, sobald der Brennteller eine Tiefe von mehr als 15 mm erreicht hat, im weichen Anteil sanft ab.

Diese Kerzen bieten in der Herstellung und in der Verwendung deutliche Vorteile für den Verbraucher.

*Unsere Teelichte, Grablichte und Kerzenrohstoff wurden vom TÜV Thüringen 2010 mit dem Siegel "geprüfte Umweltverträglichkeit" ausgezeichnet. Die Analyse bezog sich auf umweltschädliche Inhaltsstoffe in der Zusammenschau mit der Verwendung regionaler Biomasse.

Erstmalig wurde ein Umweltsiegel für einen Rohstoff für ein Kerzenmaterial und eine Kerze verliehen.

 

Wir produzieren Bioprodukte ohne Zusatzstoffe. Es können geringe Veränderungen im Erscheinungsbild, Farbe und Konsistenz auftreten.

Die Brenndauer und das Restgewicht sind witterungsabhängig. Als Verpackungsmaterialien verwenden wir kreislauffähige Produkte.

Durch die Wahl unserer Produkte tragen Sie zur Erhaltung der Umwelt bei.